Seite wählen

Die Scherzachtaler

Archiv

Gelange hier zur Seite von "Anton Gälle und seine Scherzachtaler Blasmusik"

Neue Besetzung mit tiefer Verbindung zur Vergangenheit

 

Im Herbst 2023 verabschiedete sich Anton Gälle und seine Scherzachtaler Blasmusik von der großen Bühne der böhmisch-mährischen Blasmusik. Nach über 30 Jahren ging eine Ära zu Ende und es entstand eine riesige Lücke in der Blasmusikszene.

 

Einige Musiker der „Scherzis“ – allen voran Norbert Gälle – setzten sich wenige Wochen nach dem Abschied ein neues Ziel. Zusammen mit neuen Gesichtern bilden sie eine neue Formation (Die Scherzachtaler), um die Lücke zu schließen und ihren Platz im Genre der böhmisch-mährischen Blasmusik zu finden.

 

Frank Seitz, Tubist aus Anton Gälles Formation, übernimmt den Taktstock und damit die musikalische Leitung der Truppe. Einige weitere bekannte Gesichter werden durch motivierte neue Musikanten aus einem großen Einzugsgebiet ergänzt.

 

Ein Teil der unzähligen Erfolgstitel aus den Federn von Norbert Gälle und Mathias Gronert, sowie Anton Gälle, Berthold Kiechle, Markus Abenstein und Florian Kirchmann, die das Publikum jahrzehntelang lieben gelernt hat, werden ebenso Teil des Repertoires sein, wie es Neukompositionen und Lieder aus der Ära Ernst Mosch, ergänzt um das eine oder andere Solo sein werden.

 

Neu formiert, mit dem Ziel die Fangemeinde weiterhin zu begeistern beginnt eine neue Kapelle ihre musikalische Reise – Die Scherzachtaler.

Archiv

Gelange hier zur Seite von "Anton Gälle und seine Scherzachtaler Blasmusik"